Seitengänge für Freizeitpferde

Seitengänge für Freizeitpferde,
Schulterherein, Travers und Co.

15. bis 17.  September 2017,, Anreise: Fr. 18h, Kursende: So. ca. 18h

Schwerpunkt des Kurses wird das Entwickeln und Verbessern von Schulterherein, Kruppeherein und Traversalverschiebungen vom Boden und vom Sattel aus sein. In kleinen gut nachzuvollziehenden Lernschritten wird dem Pferd zuerst vom Boden aus die seitliche Biegung und Bewegung beigebracht. Das Verfeinern unserer Wahrnehmung für kleine aber wesentliche Veränderungen unserer Hilfen erleichtert unseren Pferden die Lektionen. Die Pferde nehmen die leichteren Hilfen gerne auf.
Durch die gegenläufige Bewegung des Beckens und der Schulter in den gebogenen Seitengängen wird die Wirbelsäule von Pferd und Mensch mobilisiert und Muskelverspannungen können sich lösen. Der Rücken und damit auch die anderen Gelenke werden freier und beweglicher. Da in Kleingruppen oder einzeln gearbeitet wird, können Pferde jeden Ausbildungsstandes teilnehmen.

Kursgebühr: 105,- € zuzüglich Übernachtung und Verpflegung siehe Preisliste.
95,- € für Frühbucher, Anmeldung und Eingang der Zahlung bis 1.September
( ermäßigt für Jugendliche und Studierende 85,- € / 75,- € ).